BLUTSTAMMZELLSPENDE

Gemeinsam gegen Leukämie


Diagnose Leukämie - eine schockierende Nachricht, die jeden treffen kann.
Für viele Betroffene mit einer bösartigen Blutkrankheit wie Leukämie ist eine Blutstammzellspende die einzige Chance auf Heilung.


Im Unterschied zur Blutspende läuft die Blutstammzellspende in zwei Schritten ab. Der erste Schritt ist die Aufnahme ins Register für Blutstammzellspender. Dazu werden Ihre Gewebemerkmale bestimmt.


Zum zweiten Schritt, der Spende, kommt es nur, wenn Ihre Gewebemerkmale zu einem Patienten passen. Das ist selten.

Nach der passenden Spende sucht unser Bereich SBSC (Swiss Blood Stem Cells) im weltweit vernetzten Register für Blutstammzellspender. Nur wenn Sie registriert sind, können wir Sie finden.

Mit einer Registrierung könnten Sie ein Leben retten!

 

» Fragen und Antworten zur Blutstammzellspende

 

 

Gemeinsam gegen Leukämie

Aktuelles

  • Anzahl pro Jahr registrierte Blutstammzellspender seit 2013
    Blutstammzellspende: 2016 wieder Rekordjahr
    Über 25‘000 Personen haben sich im vergangenen Jahr in der Schweiz als Blutstammzellspender registriert: Das ist erneut ein Rek... weiterlesen 19.01.2017
  • Roberta - 100 Tage nach der Transplantation
    Die kleine Roberta erkrankte an einem seltenen Immundefekt, welcher nur durch eine Blutstammzelltransplantation geheilt werden ... weiterlesen 03.01.2017
  • Patrik Arnold - 100 Tage nach der Transplantation
    Im März 2016 erhielt Patrik Arnold die schockierende Diagnose Leukämie. Für die Heilung war der 23-Jährige auf eine Blutstammze... weiterlesen 23.11.2016

Auch eine Geldspende hilft!
www.sqs.ch www.zewo.ch
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE