Blut spenden: keine Ausrede mehr!

16.04.2019 Blogbeitrag von: Jacqueline Forster

Jetzt, mit 51 und als Angestellte von Blutspende SRK Schweiz gibt es keine Ausrede mehr: ich gehe Blut spenden!

Zumal ich weiss, dass meine Blutgruppe zur Zeit grad sehr gesucht ist, ihre Reserve kritisch tief. Warum ich bis jetzt nie gespendet habe, ist auch für mich selber eine Frage, auf die ich keine schlüssige Antwort finde. Wie alle Menschen im Lande kenne ich diese langjährige Tradition von gelebter Solidarität. Mein Götti hat 99 Mal in seinem Leben gespendet. Auch für andere Familienmitglieder gehört der Gang in ein Blutspendezentrum zur regelmässigen selbstverständlichen Pflicht. Nebst allerlei oberflächlichen und diffusen Ängsten ist es wohl ganz einfach die eigene Bequemlichkeit, die mich bis jetzt abgehalten hat, mein Blut zu spenden.

 

 

Am Tag vor der Spende überkommt mich eine leise Aufregung, so, wie vor einer Reise in ein neues Land. Wie wird das Ganze ablaufen? Was werde ich entdecken, lernen und empfinden? Auch als ich das Ad-hoc-Blutspendezentrum in der Welle 7 im Berner Bahnhof betrete, klopft mein Herz schneller als üblich. Konzentriert und aufmerksam befolge ich die nächste Dreiviertelstunde jeden Schritt, der mir von den freundlichen, hilfsbereiten Mitarbeiterinnen erklärt und von mir verlangt wird: ich fülle den Fragebogen aus, lasse meinen Blutdruck messen, lasse mir den Tropfen abnehmen für den Schnellcheck meines Blutes, liege auf einen schmalen Schragen, mache mit meiner Faust pumpende Bewegungen, schaue auf die andere Seite, als die Nadel gelegt wird, verspüre nichts, liege entspannt und bin erstaunt, wie schnell die nötige Menge des roten Lebenssaftes den Beutel gefüllt hat.

Druck auf die Armbeuge, Arm in der Luft halten, liegen bleiben, aufsitzen, Schwindel checken – schnell einen Traubenzucker in den Mund, man weiss ja nie – und schon warten draussen das Sandwich und das Mineralwasser. Also wirklich. – Wann kann ich wieder spenden?


Jacqueline Forster-Zigerli

www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
SPENDE BLUT – RETTE LEBEN