«Für eine bessere Welt»

11.02.2019

Die Firma Microsoft Schweiz hat dank ihrem Engagement vielen Menschen die wichtigen Themen Blutspende und Blutstammzellspende nähergebracht. Mila Dimic von Microsoft News spricht über die wirkungsvolle Zusammenarbeit.

 


Frau Dimic, mit dem Blutspendedienst Zürich hat Microsoft eine Blutspendeaktion am Firmensitz in Zürich organisiert.  Machen Sie dieses Engagement schon länger?
«Es war die zweite Blutspende-Aktion für Microsoft Schweiz Mitarbeitende. Unsere Mitarbeitenden sind alle sehr sozial eingestellt und finden es eine super Sache! Viele hatten bereits einen Blutspende-Ausweis und fanden es toll, dass sich nun auch ihr Arbeitgeber engagiert und sie dadurch unkompliziert im Büro Blut spenden konnten.»

Viele haben sich an der Aktion auch als Blutstammzellspender registriert. Haben Sie die Mitarbeitenden über dieses Thema, das in der Schweiz weniger bekannt ist, im Vorfeld informiert?
«Unsere Mitarbeiter wurden vorab per Email über die Blutstammzellspende kurz in Kenntnis gesetzt. Vor Ort wurden sie dann aber kompetent von Ihren Mitarbeitenden beraten. »

Wie haben die Mitarbeitenden von Microsoft auf die Aktion reagiert?
«Wir haben sehr positives Feedback erhalten! Einige haben bereits angefragt, ob wir die Aktion wiederholen, was wir selbstverständlich machen möchten.»


Foto: Vorbildlich - Mila Dimic wagte sich selber auch an die Nadel.

Zusätzlich haben Sie über mehrere Wochen eine Informationsseite unter der bekannten Plattform msn.ch zum Thema Blut- und Blutstammzellspende veröffentlicht.  Was war die Motivation dazu?
«Wir erreichen mit dem Microsoft News Angebot jeden dritten Schweizer. Natürlich funktioniert unser Business Bereich unter finanziellen Aspekten, wir haben bei Microsoft aber zudem die Möglichkeit, wichtige soziale Themen und Initiativen aufzugreifen und dadurch ein breites Publikum auf diese zu sensibilisieren. Bei Microsoft News nennen wir solche Projekte «A Better World Campaign».

Die Zusammenarbeit mit der Blutspende SRK Schweiz war für uns perfekt, da wir ja bereits letztes Jahr eine Blutspende-Aktion mit Microsoft Mitarbeitenden durchgeführt haben. So konnten wir durch diese zusätzliche Online-Promotion via msn.ch massiv mehr Menschen auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen.»

Dank der Reichweite von 2.4 Millionen Besuchern pro Monat gab es viele Neuregistrierungen als Blutstammzellspender, weitere haben Blut gespendet. Was sagen Sie dazu?
«Wir sind super glücklich mit den erzielten Resultaten!»

 

Sind auch Sie interessiert, sich in dieser Form zu engagieren? Zeigen Sie Ihren Kunden und Mitarbeitenden Ihr soziales Engagement und setzen ein Zeichen der Solidarität: www.sbsc.ch/engagement 

 

Mehr Infos zu Microsoft News:

Unter dem Dach von Microsoft News werden Inhalte weltweit in 28 Sprachen, von mehr als tausend Premium-Publishern und über 3‘000 Medienmarken auf der ganzen Welt unter anderem auf MSN.ch, Edge, Bing, Windows und via Apps (für Android und iOS) bereitgestellt. Microsoft News arbeitet mit den renommiertesten Nachrichtenmarken der Welt zusammen und nutzt ein Geschäftsmodell, das Menschen den kostenlosen Zugang zu vertrauenswürdigen Nachrichten ermöglicht und gleichzeitig eine nachhaltige Einnahmequelle für Medienunternehmen darstellt, damit diese auch weiterhin hochwertigen Journalismus finanzieren können. Allein in den vergangenen vier Jahren hat Microsoft mehr als 600 Millionen Dollar Umsatzbeteiligung an die Verlage ausbezahlt. In der Schweiz erreicht das Microsoft News Angebot monatlich jeden dritten Onliner über 14 Jahren, es bestehen Content-Partnerschaften mit 16 Schweizer Media-Marken (darunter NZZ, Tages-Anzeiger, watson und viele mehr)

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Schreiben Sie einen Kommentar

www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
SPENDE BLUT – RETTE LEBEN