BLUTSPENDE­TERMINE

Sport & Blutspende

Sportler können bei normalem Trainingsumfang problemlos Blut spenden. Die Ambitionen von Freizeitsportlern werden durch eine Blutspende nicht eingeschränkt. Es sollte aber darauf geachtet werden, während zweier Tage nach der Spende keinen Spitzensport zu treiben, da der Körper eine Ruhepause benötigt.

 

Bild: Freizeitsportler können problemlos Blut spenden.

 

Relevant für Sportler ist vor allem die geringere Zahl an roten Blutkörperchen (Hämoglobinverlust). Durch diesen wird die Fähigkeit des Blutes, Sauerstoff zu transportieren, verringert. Dadurch ist die sportliche Leistungsfähigkeit vorübergehend eingeschränkt Hochleistungssportler sollten deshalb während der Wettkampfsaison auf Blutspenden verzichten.

Für Freizeitsportler ist die vorübergehend eingeschränkte Leistungsfähigkeit aber kaum spürbar. Nicht zu vergessen ist dabei die lebensrettende Wirkung für kranke und verletzte Menschen, die dringend auf Blutspenden angewiesen sind.

www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
SPENDE BLUT – RETTE LEBEN