Janick hilft Leukämiekranken mit Crowdfunding

09.04.2018

Janick Hofstetter hat seine schwere Leukämie-Erkrankung überwunden - dank einer Blutstammzelltransplantation. Jetzt möchte der 19jährige anderen helfen: Mit einer Crowdfunding-Kampagne sammelt er Geld, damit das Schweizer Register für Blutstammzellspender weiter ausgebaut werden kann. Das Ziel: 14‘000 Franken zur Finanzierung von 100 neuen Registrierungen.


Janick (19) nach seiner überwundenen Leukämie: „Jetzt möchte ich etwas von meinem Glück weitergeben!“


Kurz vor Weihnachten 2015 erhielt der damals 16jährige Janick Hofstetter aus Rüti (ZH) die Schockdiagnose akute Leukämie. Nach zwei Chemotherapien war klar: Janick würde nur überleben und gesund werden, wenn er sich einer Blutstammzelltransplantation unterziehen könnte. Dazu musste aber zuerst ein passender Stammzellspender gefunden werden. Dies glich der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.

Janick hatte grosses Glück: für ihn wurde im April 2016 ein passender Spender gefunden. Nach seiner erfolgreichen Transplantation möchte er nun anderen Erkranken Mut machen und dazu beitragen, dass möglichst vielen Menschen mit Leukämie geholfen werden kann.

Crowdfunding: 14‘000 Franken in 30 Tagen

Jede Registrierung eines Blutstammzellspenders kostet rund 140 Franken. Deshalb helfen auch Geldspenden, um das Register auszubauen. Je mehr Personen registriert sind, umso grösser ist die Chance, dass ein Mensch mit Leukämie oder einer anderen lebensbedrohlichen Blutkrankheit gesund werden kann.

Janick möchte mit der von ihm initiierten Crowdfunding-Aktion 14‘000 Franken sammeln und damit 100 neue Registrierungen finanzieren. „Mir konnte geholfen werden, jetzt möchte ich anderen helfen“, begründet der Teenager sein Engagement.

Link zur Crowdfunding Aktion:

https://icfy.ch/janick-gegen-leukaemie     

 

Die Kampagne läuft von Montag, 9. April bis Dienstag, 8. Mai 2018

>> Erfahren Sie mehr über Janicks Geschichte

www.sqs.ch www.zewo.ch
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE