Mit Guetzliverkauf Gutes tun

20.12.2018

Daniela Hilscher erzählt uns eine herzerwärmende Adventsgeschichte. Diese zeigt, wie jeder Mensch auf seine Art dem Blutstammzell-Register helfen kann. Ein Beispiel gelebter Solidarität.


Von links nach rechts: Cécile Meyer, Andreas Benz, Daniela Hilscher und Marianne Benz.

Daniela Hilscher bezeichnet sich selber als «eher zurückhaltend». Und mit dem Familiengeld muss die 35-jährige Hausfrau und Mutter von zwei Teenagern haushälterisch umgehen. Dennoch möchte sie das Blutstammzell-Register unterstützen. Letztes Jahr hatte sie die für sie passende Idee: ein Guetzli-Verkauf im Eltern-Kind-Café in Küttigen/AG. Dieser fand nun bereits zum zweiten Mal statt.

 

 

Aus Dankbarkeit, dass alle gesund sind
«Vor einigen Jahren entdeckte ich im Wartebereich des Blutspendezentrums den Flyer für die Blutstammzellspende. Daraufhin liess ich mich registrieren», erzählt Daniela Hilscher.  «Seither hat mich dieses Thema nicht mehr losgelassen.» Sie kennt niemand, der Leukämie hat, umso mehr ist es ihr ein Bedürfnis, zu helfen: «Ich bin sehr dankbar, dass ich bis heute weder in der Familie noch im Freundeskreis mit der Krankheit konfrontiert wurde.»

Und da sie noch mehr tun wollte, als sich selber zu registrieren, kam ihr die Idee mit dem Guetzliverkauf. Bei Andreas und Marianne Benz, den Initianten des Eltern-Kind-Cafés von Küttigen stiess Daniela Hilscher sofort auf offene Herzen und Türen. Zusammen mit ihnen beiden und Cécile Meier, einer Freundin, wurde der Guetzliverkauf ein so grosser Erfolg, dass es in diesem Jahr einen zweiten Standort gab, und zwar in einem Restaurant im zürcherischen Dietikon. Dort halfen auch Mann und Kinder tatkräftig mit.

Auch Geldspenden helfen Leben retten
Bei so viel Solidarität wird uns warm ums Herz. Nach der letztjährigen Aktion durfte Daniela Hilscher 600 Franken an Blutspende SRK überweisen. Ein schönes Resultat! Dazu meint sie: «Tatsächlich zählt jeder Rappen, doch natürlich möchte ich den Betrag vom Vorjahr überbieten.» *

Wir freuen uns mit Daniela Hilscher und ihren Helferinnen und Helfern über den gelungenen Adventsverkauf und sagen ganz einfach: Danke!

 

 

 


*Auch eine Geldspende kann Leben retten. Jede Registrierung eines neuen Blutstammzellspenders kostet 140 Franken. Diese Kosten sind nicht durch Subventionen oder Versicherungsleistungen gedeckt. Deshalb ist das Schweizer Register für Blutstammzellspender für den Ausbau des Registers vollumfänglich auf Spendengelder angewiesen. Spenden bitte an:

Spendenkonto: PostFinance AG Bern
Konto Nr.: 30-26015-0
BIC(SWIFT): POFICHBEXXX
IBAN: CH11 0900 0000 3002 6015 0
Begünstigter: Blutspende SRK Schweiz, Laupenstrasse 37, 3001 Bern 

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage auch entsprechende Einzahlungsscheine: fundraising@sbsc.ch 

www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE