«Mit kleinen Schritten die Welt verändern»

08.01.2020

Sabrina und Sarina sind zwei junge, dynamische Frauen, die sich mit viel Herzblut für ihre Mitmenschen einsetzen. Im Rahmen des Sommer Sales ihres Modelabels haben sie ihre Kundinnen und Kunden auf die Blutstammzellspende aufmerksam gemacht und uns einen Teil ihrer Einnahmen gespendet.



Sarina und Sabrina haben das kleine Modelabel «Kidsheartbeatfirst» im November 2018 gegründet. Hinter dem Label steckt aber noch viel mehr als Mode: Aus einem Teil der Einnahmen organisieren sie Events für Kinder und Jugendliche in einer benachteiligten Situation. Zum Beispiel thematisieren sie durch einen Tanzworkshop das Thema ADHS und Mobbing oder planen einen Ausflug mit Kindern mit körperlichen Beeinträchtigung. «Bei diesen Events geht in erster Linie darum, diesen Kindern einen schönen Tag zu schenken, sie den Alltag für ein paar Stunden vergessen zu lassen und den Zusammenhalt zu fördern», erzählt Sabrina.

Diesen Sommer fanden Sie die Idee zu einem weiteren Projekt: An ihrer «Sommer Sale-Aktion» spendeten sie einen Teil des Erlöses an Blutspende SRK Schweiz, um den Ausbau des Schweizer Registers für Blutstammzellspender zu unterstützen. «Da leider auch sehr viele Kinder von Blutkrankheiten wie Leukämie betroffen sind, passte diese Aktion sehr gut in unser Konzept. » Zudem bewegten sie ihre Kundinnen und Kunden dazu, sich als Blutstammzellspender zu registrieren.



Auf diese Idee gekommen sind die beiden durch einen Bericht über Leukämie. Die Möglichkeit zur Blutstammzellspende hatte sie beide tief bewegt. «Mein Vater ist langjähriger Blutspender, weshalb mir das Thema schon immer präsent war. Aber erst seit wir beide Mütter sind, haben wir uns damit stärker auseinandergesetzt, da es ja häufig auch Kinder betrifft», erzählt Sabrina. Sie selbst konnte sich leider nicht registrieren, Sarina trug sich an der Aktion mittels online Formular ins Register ein. Schliesslich suchten sie nach einer Möglichkeit, wie sie gemeinsam dazu beitragen könnten, weitere Spenderinnen und Spender zu finden.

Schliesslich stellten die beiden eine wirkungsvolle Aktion auf die Beine. Mit ihrem Beitrag helfen sie mit, das Register für Blutstammzellspender weiter auszubauen und so Patientinnen und Patienten mit lebensbedrohlichen Blutkrankheiten die Chance auf Genesung zu geben.

Mit der Aktion sind sie zufrieden: «Wir versuchen, mit kleinen Schritten zu einer Veränderung beizutragen. Es ist vielleicht keine riesige Summe, aber dennoch hoffen wir, dass unser Engagement andere motiviert, etwas Ähnliches zu tun. »

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Schmid Urs 09.01.2020, 07:29 Uhr

Super Idee ! Danke für euren Einsatz !

Schreiben Sie einen Kommentar

www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE