Register wächst weiter

27.01.2020

Das Schweizer Register für Blutstammzellspender ist weiter angewachsen. Im Jahr 2019 konnten über 14’700 Neuregistrierungen verzeichnet werden.

Exakt 14’745 Personen liessen sich 2019 in das Register für Blutstammzellspender eintragen. Mit diesem Zuwachs verzeichnet das Schweizer Register per Ende Jahr 2019 142'900 registrierte Blutstammzellspender. Dies ist sehr erfreulich und gibt Patienten mit Blutkrankheiten wie Leukämie weiterhin viel Hoffnung. Jede registrierte Person ist ein möglicher Lebensretter für Patienten mit lebensbedrohlichen Blutkrankheiten wie Leukämie.

Zu diesem Resultat beigetragen hat auch der Einsatz zahlreicher Freiwilliger, die sich mit viel Herzblut dafür eingesetzt haben, neue Blutstammzellspender zu gewinnen. Dieses Engagement verdient viel Anerkennung und Dank!

 

Junge Männer gesucht

Per Ende 2019 betrug der Anteil der registrierten Männer rund 35% im Vergleich zu 65% Frauen. Blutspende SRK Schweiz ist es wichtig, diesen Anteil zu erhöhen und das Verhältnis längerfristig anzugleichen. Medizinische Studien zeigen, dass Transplantationen von Blutstammzellen junger, unverwandter Spender die Überlebenschancen des Patienten erhöhen.


Wichtiges Engagement
Unterstützen auch Sie das gemeinsame Engagement und tragen dazu bei, die Bekanntheit der Blutstammzellspende weiter zu erhöhen! Die Möglichkeiten sind vielfältig:

Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Ihnen viel bewegen können. Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns engagieren. Jeder Beitrag zählt!

www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE