Plättchenspende für Krebspatienten

Registrierte Blutstammzellspender können in gewissen Fällen auch als Spender von Blutplättchen zum Einsatz kommen. Einige Patienten, die bereits viele Transfusionen von Blutplättchen erhalten haben, bilden Antikörper gegen gewisse Gewebegruppen und vertragen die „herkömmlichen“ Blutspenden nicht mehr.

 

 

Meist handelt es sich dabei um Krebspatienten, häufig Leukämiepatienten. Um drohende Blutungen zu verhindern, brauchen sie Blutplättchen von einem Spender mit den passenden Gewebemerkmalen.

Daher kann es vorkommen, dass Sie für eine solche Spende angefragt werden. Es steht Ihnen natürlich frei, das Spenden zu akzeptieren oder abzulehnen.

 

» Ablauf der Plättchenspende

Auch eine Geldspende hilft!
www.sqs.ch www.zewo.ch
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE