Spendergeschichten

  • Cédric nimmt’s gelassen
    Der 23-Jährige Medizinstudent hat sich vor drei Jahren an der Uni als Blutstammzellspender registriert und durfte vor kurzem tatsächlich spenden. Wir haben Cédric dabei begleitet und mit Fragen gelöchert. weiterlesen
  • Matthieu nach seiner Knochenmarkspende
    Blutstammzellspender dank dem «Tag der Tat»
    Matthieu Lossel hat im November 2018 und im Mai 2019 seine Blutstammzellen gespendet. Und damit womöglich einem Menschen mit einer lebensbedrohlichen Blutkrankheit wie Leukämie das Leben gerettet. Zum Spender wurde er dank des Einsatzes des Samaritervereins Grosshöchstetten am «Tag der Tat». weiterlesen
  • Denise Mosimann und Sandra Rickli
    «Einmal im Leben etwas wirklich Gutes tun»
    Zwei Schwestern registrieren sich als mögliche Blutstammzellspenderinnen. Und tatsächlich können sie beide innerhalb von vier Jahren ihre Stammzellen spenden. Beide haben einen besonderen Grund, warum sie sich registriert hatten. Die Geschichte von Denise Mosimann und Sandra Rickli. weiterlesen
  • Robin
    «Stell Dir vor, Du wirst krank….
    …dann wärst Du froh, Dir könnte geholfen werden». Das war die Motivation von Robin, sich als Blutstammzellspender zu registrieren. Wir durften ihn während seiner Spende begleiten. weiterlesen
  • Mona: Helfen mit wenig Aufwand
    Beim zweiten Anlauf war es so weit: Mona Moos durfte ihre Blutstammzellen spenden. Sie appelliert: «Registriert euch! Es ist alle Mühe wert!» Ein persönlicher Erfahrungsbericht. weiterlesen
  • Ein zweiter Geburtstag
    Bin ich bereit, etwas von mir selbst zu geben, damit eine andere, mir unbekannte Person die Chance auf ein Weiterleben erhält? Bin ich bereit, dafür einen Eingriff in meine gesunde, körperliche Integrität in Kauf zu nehmen? Und auf welche Hilfe könnte ich zählen, wenn ich selber... weiterlesen
  • Eine Blutstammzellspende ist nicht schmerzhaft
    Mit dem Thema Blutstammzellspende bin ich zum ersten Mal vor neun Jahren in Berührung gekommen. Damals erfuhr ich, dass mein älterer Bruder an einer chronischen Leukämie leidet und ich bedauerlicherweise nicht mit ihm kompatibel bin. weiterlesen
  • Eine persönliche Bereicherung
    Was bei der ersten Kontaktaufnahme durch Swiss Blood Stem Cells (SBSC) im März noch als eher unwahrscheinlich eingestuft wurde, wurde Wirklichkeit. Am 30. Mai 2014 konnte ich für irgendjemanden auf der Welt Blutstammzellen spenden. weitlerlesen
  • Ich sah es als ein Zeichen
    Ich bin in einer Bauernfamilie gross geworden. Auf dem Hof hatten wir immer Lehrlinge. Einer von ihnen erkrankte mit nur 18 Jahren an Leukämie und benötigte eine Blutstammzellspende. weiterlesen
www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE