Wofür wird meine Geldspende eingesetzt?

Ihre Spende wird für die Registrierung neuer Blutstammzellspender und damit für den Ausbau des Registers benötigt. Je mehr Menschen das Register zählt, desto höher ist die Chance, eine passende Spende für Patienten zu finden. Jede neue Registrierung kostet 140 Franken.

So setzen sich die Kosten zusammen:

80%

Bestimmung der Gewebemerkmale (Laborkosten, medizinisches Material etc.) und Spendergewinnung (medizinische Betreuung, Versand Spendekarte etc.)

20%

Sensibilisierung (Öffentlichkeitsarbeit, Mittelbeschaffung)

 

„Stellen Sie sich vor, jemand aus Ihrer Familie erkrankt an Leukämie. Dieses Leben zu retten hat oberste Priorität. Mit Ihrer Geldspende helfen Sie, das Spenderregister weiter auszubauen. Gleichzeitig schenken Sie den Betroffenen Hoffnung auf ein neues Leben – das grösste Geschenk, das Sie machen können.“ Jon McManus, Spender von Blutstammzellen

 

Gut zu wissen...

  • Kosten, die direkt Patienten betreffen, z.B. die konkrete Suche nach der passenden Spende, die Vermittlung sowie die Blutstammzellspende selbst übernehmen bei Schweizer Patienten die Krankenkassen. Bei Patienten im Ausland werden die Kosten dem dortigen Register in Rechnung gestellt.
  • Alle weiteren Aufgaben und Arbeiten, die das bestehende Register betreffen, werden durch den Leistungsauftrag der Behörde (Bundesamt für Gesundheit BAG) abgedeckt.
  • Der Ausbau des Registers wird aber nicht finanziert. Aus diesem Grund sind wir auf Spendengelder angewiesen.
Auch eine Geldspende hilft!
www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE