Registrierungsaktion

Wird man persönlich oder im Bekanntenkreis mit lebensbedrohlichen Blutkrankheiten konfrontiert, fühlt man sich oft hilflos. Egal ob als Einzelperson, als Unternehmen oder in einer Gruppe: Sie können etwas für Betroffene tun. Organisieren Sie eine Registrierungsaktion, die hilft, neue Blutstammzellspender zu erreichen. Je mehr Menschen sich registrieren, desto vielfältiger wird das Register und desto grösser die Chance, für Patienten einen passenden Spender zu finden.

Bei einer Registrierungsaktion können sich Interessierte gleich vor Ort als Blutstammzellspender registrieren. Wichtig für den Erfolg einer Aktion ist eine umfassende Information und Planung im Vorfeld. Nehmen Sie frühzeitig mit uns Kontakt auf.

Idealerweise wird eine Registrierungsaktion mit einer Spendenaktion verbunden, um die Kosten für die Neuregistrierungen zu decken. Sammeln Sie zum Beispiel Spendengelder oder finanzieren Sie ganz direkt die Registrierung jedes Blutstammzellspenders, den Sie bei Ihrer Aktion erreicht haben.


Beispiele:

«Freude schenken. Zeit spenden»
Unter diesem Leitsatz hat die Digitalfirma Namics AG eine Registrierungsaktion für potentielle Blutstammzellspender organisiert. Marketing Managerin Katsiaryna Kozel berichtet über die erfolgreiche Aktion und ihre dahinterliegende Geschichte. mehr dazu

 

Grenzüberschreitende Solidarität
Dank der weltweiten Solidarität kann leukämiekranken Menschen, die auf eine Blutstammzellspende angewiesen sind, geholfen werden. Diese grenzüberschreitende Verbundenheit zeigte sich in den fünf Registrierungsaktionen für Blutstammzellspender, die im Februar 2019 stattgefunden haben. mehr dazu

 

Während der Arbeitszeit Gutes tun – am Beispiel Aldi
Bei ALDI SUISSE paaren sich gesellschaftliches Engagement einer Firma mit der persönlichen Geschichte einer Mitarbeiterin. Ein Gespräch mit Stefanie Ulas, die ihrem Bruder mit einer Blutstammzellspende das Leben retten konnte. mehr dazu

 

In Knies Kinderzoo ein Versprechen eingelöst
«Wenn ich hier wieder draussen bin, mache ich andere Menschen auf die Blutstammzellspende aufmerksam». Dieses Versprechen gab sich Béatrice Meier Mösli, als sie nach der Transplantation wochenlang im Isolationszimmer lag. mehr dazu

 

Spender als Vorbild: Bank organisiert Registrierungsaktion
Das ist mal eine andere Mittagspause: die Liechtensteinische Landesbank organisierte kürzlich eine Registrierungsaktion zugunsten leukämiekranker Menschen. Wie es dazu kam, erklärt uns Marie Müller. mehr dazu
Auch eine Geldspende hilft!
www.sqs.ch www.zewo.ch wmda
 
GEMEINSAM GEGEN LEUKAEMIE