Direkt zum Inhalt

Die erste Blutspende

Wer zum ersten Mal Blut spendet, hat oft Fragen. Wie funktioniert das Blutspenden? Kann ich überhaupt spenden? Und wie läuft eine Blutspende ab? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

Wie läuft eine Blutspende ab?

Anmeldung und Fragebogen

Kommen Sie gut ausgeruht zur Blutspende und achten Sie sich, dass Sie ausreichend Wasser getrunken haben. 

Mit dem medizinischen Fragebogen wird Ihr aktueller Gesundheitszustand beurteilt und entschieden, ob Sie spenden dürfen. Beispielsweise geht es darum ob Sie kürzlich in einem Malariagebiet waren und ob und welche Medikamente Sie nehmen.

Ehrlichkeit und soziale Verantwortung 

Es ist sehr wichtig, dass Sie sämtliche Fragen wahrheitsgetreu beantworten, da sich Viren oder andere Krankheitserreger im Blut befinden könnten. Diese sind für gesunde Menschen ungefährlich, können aber für Menschen mit einem schwachen Immunsystem ein Risiko bergen. Ihre Informationen sind sicher, da alle Mitarbeitenden des Blutspendediensts selbstverständlich der ärztlichen Schweigepflicht unterliegen.

Untersuchung

Im persönlichen Gespräch mit der medizinischen Fachperson, wird der Fragebogen geprüft und Sie können offene Fragen klären. Weiter werden ihr Blutdruck sowie der Puls gemessen. Mit einem Stich in den Finger, wird ein Tropfen Blut für einen Schnellcheck entnommen. Damit wird sichergestellt, dass sich genügend Hämoglobin im Blut befindet. Es ist der Hauptinhaltsstoff der roten Blutkörperchen und dabei verantwortlich für den Sauerstofftransport. Ein zu geringer Hämoglobinwert verunmöglicht daher eine Blutspende. 

Basierend auf diesen Daten, entscheidet die medizinische Fachperson, über ihre Spendetauglichkeit.

Blutentnahme

Während der etwa 10-minütigen Entnahme machen Sie es sich auf einer Liege gemütlich. Nach gründlicher Desinfektion erfolgt der Nadeleinstich praktisch schmerzfrei in eine Vene. Mit ausschliesslich sterilem Einwegmaterial, um die Übertragung von Krankheiten aus zu schliessen, werden Ihnen 450 ml Blut entnommen, was für einen gesunden Körper verträglich ist. 

Das Personal ist während der Blutspende immer in der Nähe und stellt sicher, dass bei Ihnen alles in Ordnung ist. Nach der Spende wird die Nadel entfernt, der Einstich erneut desinfiziert und mit einem kleinen Pflaster sowie Verband versorgt.

Imbiss und Ruhepause

Nach der Spende stehen für Sie ein kleiner Imbiss und Getränke bereit. Nutzen Sie dieses Angebot. Eine 10- bis 15-minütige Ruhepause nach der Spende tut gut. Viel trinken ist wichtig. Es hilft, die gespendete Blutflüssigkeit schnell zu ersetzen.

Jetzt Blutspendetermine in der Nähe finden

Ablauf einer Blutspende – das Video

Wann und wo kann ich Blut spenden?

Ganz in Ihrer Nähe und bestimmt zu einem Zeitpunkt, der Ihnen passt. In über 37 Schweizer Ortschaften bestehen Blutspendezentren der regionalen Blutspendedienste. Zusätzlich führen mobile Equipen in Zusammenarbeit mit freiwilligen Helfergruppen regelmässig Blutspendeaktionen in vielen weiteren Ortschaften durch.

Jetzt Termine suchen!

Oder vereinbaren Sie direkt einen Termin in Ihrem

Blutspendezentrum

Weitere Informationen

Informationen zur Blutspende

Regionale Blutspendedienste

Bei konkreten Fragen rund um Ihre Blutspende oder zu Terminvereinbarungen kontaktieren Sie bitte den zuständigen regionalen Blutspendedienst.

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Haben Sie Fragen zur Blutspende? Benötigen Sie Informationsmaterial? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

zum Kontaktformular