Direkt zum Inhalt

Warum Blut spenden?

Blutbedarf in der Schweiz

Blutspenden werden täglich benötigt, um erkrankte und verunfallte Menschen mit lebenswichtigen Blutpräparaten zu versorgen. In der Schweiz werden jeden Tag rund 700 Blutspenden benötigt, um Krebserkrankte, Unfallopfer oder Menschen mit Blutkrankheiten ärztlich zu behandeln. Doch nur 2,5 Prozent der Bevölkerung in der Schweiz spenden regelmässig Blut.

Aufgrund der Blutgerinnung und des Verfalls wichtiger Nährstoffe im Blut ist das gespendete Blut nur eine begrenzte Zeit haltbar, Blutplättchen 7 Tage, rote Blutkörperchen 42 bis 49 Tage. Um für eine ausreichende Blutreserve in den Spitälern zu sorgen, sind deshalb regelmässige Blutspenden nötig. Der Bedarf kann sich von Blutgruppe zu Blutgruppe unterscheiden. 

Im Blutspendebarometer sehen Sie jederzeit, welche Blutgruppe gerade benötigt wird. Somit können Sie Ihren Blutspendetermin genauer mit Rücksicht auf den aktuellen Bedarf in der Schweiz planen.

Dank Blutspenden kann ich ein normales Leben führen

Weiterlesen

Grosse Herz- oder Gefässoperationen

30 Spenden und mehr

Geburtskomplikationen

30 Spenden und mehr

Mehrfachverletzungen

60 Spenden und mehr

Grafik: Einsatz der Blutspenden

Frau schaut auf ihr Handy

Meine Blutspende

Tragen Sie Ihre vergangenen Blutspenden ein und planen Sie die nächste Blutspende.

jetzt entdecken

Weitere Informationen